NrKartennamePDF
1.1Projektgebietbasic_1_1
1.2Bohrungenbasic_1_2
1.3Seismische Profilebasic_1_3
1.4Geologische Kartebasic_1_4
1.5Tektonische Übersichtskartebasic_1_5
2.1Schichtlagerung Basis Lockergesteinepos_2_1
2.2Schichtlagerung Basis Landau-Formationpos_2_2
2.3Schichtlagerung Basis Froidefontaine-Formationpos_2_3
2.4Schichtlagerung Basis Tertiärpos_2_4
2.5Schichtlagerung Basis Oberjurapos_2_5
2.6Schichtlagerung Oberfläche Hauptrogensteinpos_2_6
2.7Schichtlagerung Basis Keuperpos_2_7
2.8Schichtlagerung Oberfläche Muschelkalk-Evaporitepos_2_8
2.9Schichtlagerung Basis Muschelkalkpos_2_9
2.10Schichtlagerung Oberfläche Grundgebirgepos_2_10
2.11Geologischer Schnitt in 500 m unter Geländegeo_2_11
2.12Geologischer Schnitt in 1000 m unter Geländegeo_2_12
2.13Geologischer Schnitt in 1500 m unter Geländegeo_2_13
2.14Geologischer Schnitt in 2000 m unter Geländegeo_2_14
2.15Geologischer Schnitt in 2500 m unter Geländegeo_2_15
2.16Geologischer Schnitt in 3000 m unter Geländegeo_2_16
2.17Geologischer Schnitt in 3500 m unter Geländegeo_2_17
2.18Geologischer Schnitt in 4000 m unter Geländegeo_2_18
2.19Geologischer Schnitt in 4500 m unter Geländegeo_2_19
2.20Geologischer Schnitt in 5000 m unter Geländegeo_2_20
3.1Mächtigkeit der Lockergesteinethick_3_1
3.2Mächtigkeit des Tertiärsthick_3_2
3.3Mächtigkeit des Hauptrogensteinsthick_3_3
3.4Mächtigkeit des Oberen Muschelkalksthick_3_4
3.5Mächtigkeit permotriassischer Sandsteinethick_3_5
4.1Fazies und Gliederung des Jüngeren Oberrheingraben-Tertiärsfac_4_1
4.2Fazies und Gliederung des Älteren Oberrheingraben-Tertiärsfac_4_2
4.3Ausstrich unter Tertiärbasisfac_4_3
4.4Fazies und Gliederung des Oberjura und Oberen bis Mittleren Mitteljurafac_4_4
4.5Fazies und Gliederung des Unteren Mitteljura und Unterjurafac_4_5
4.6Fazies und Gliederung von Keuper und Muschelkalkfac_4_6
4.7Fazies und Gliederung der Permotriassischen Sandsteinefac_4_7
4.8Fazies und Gliederung des Permokarbon und Grundgebirgesfac_4_8
5.1.1Temperaturen in 500 m unter Geländetempn_5_1_1
5.1.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen in 500 m unter Geländetempnk_5_1_2
5.2.1Temperaturen in 1000 m unter Geländetempn_5_2_1
5.2.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen in 1000 m unter Geländetempnk_5_2_2
5.3.1Temperaturen in 1500 m unter Geländetempn_5_3_1
5.3.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen in 1500 m unter Geländetempnk_5_3_2
5.4.1Temperaturen in 2000 m unter Geländetempn_5_4_1
5.4.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen in 2000 m unter Geländetempnk_5_4_2
5.5.1Temperaturen in 2500 m unter Geländetempn_5_5_1
5.5.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen in 2500 m unter Geländetempnk_5_5_2
5.6.1Temperaturen in 3000 m unter Geländetempn_5_6_1
5.6.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen in 3000 m unter Geländetempnk_5_6_2
5.7.1Tiefenlage der 60 C-Isothermetempi_5_7_1
5.7.2Geologischer Schnitt entlang der 60 C-Isothermetempg_5_7_2
5.8.1Tiefenlage der 100 C-Isothermetempi_5_8_1
5.8.2Geologischer Schnitt entlang der 100 C-Isothermetempg_5_8_2
5.9.1Tiefenlage der 150 C-Isothermetempi_5_9_1
5.9.2Geologischer Schnitt entlang der 150 C-Isothermetempg_5_9_2
5.10.1Temperaturen an der Oberfläche Oberjuratempt_5_10_1
5.10.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen an der Oberfläche Oberjuratemptk_5_10_2
5.11.1Temperaturen an der Oberfläche Hauptrogensteintempt_5_11_1
5.11.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen an der Oberfläche Hauptrogensteintemptk_5_11_2
5.12.1Temperaturen an der Oberfläche Oberer Muschelkalktempt_5_12_1
5.12.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen an der Oberfläche Oberer Muschelkalktemptk_5_12_2
5.13.1Temperaturen an der Oberfläche Buntsandsteintempt_5_13_1
5.13.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen an der Oberfläche Buntsandsteintemptk_5_13_2
5.14.1Temperaturen an der Oberfläche Permokarbontempt_5_14_1
5.14.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen an der Oberfläche Permokarbontemptk_5_14_2
5.15.1Temperaturen an der Oberfläche Grundgebirgetempt_5_15_1
5.15.2Geothermische Potenzialabschätzung auf Grundlage der Temperaturen an der Oberfläche Grundgebirgetemptk_5_15_2
5.16Theoretisch gewinnbare Wärmemenge im Oberjurahip_5_16
5.17Theoretisch gewinnbare Wärmemenge im Hauptrogensteinhip_5_17
5.18Theoretisch gewinnbare Wärmemenge im Oberen Muschelkalkhip_5_18
5.19Theoretisch gewinnbare Wärmemenge in den Permotriassischen Sandsteinenhip_5_19
5.20Theoretisch gewinnbare Wärmemenge im Grundgebirgehip_5_20
6.1Speicherpotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Älteren Oberheingraben-Tertiärstore_6_1
6.2Barrierepotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Älteren Oberheingraben-Tertiärbarr_6_2
6.3Speicherpotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Oberjurastore_6_3
6.4Barrierepotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Oberen Mitteljurabarr_6_4
6.5Speicherpotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Hauptrogensteinstore_6_5
6.6Barrierepotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Keuper und Unterjurabarr_6_6
6.7Speicherpotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Oberen Muschelkalkstore_6_7
6.8Barrierepotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Unteren und Mittleren Muschelkalkbarr_6_8
6.9Speicherpotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit in den Permotriassischen Sandsteinenstore_6_9
6.10Speicherpotenzial nach Tiefenlage und Mächtigkeit im Permokarbonstore_6_10
7.1Schichtlagerung Basis Lockergesteine (Projektgebiet Schweiz)ch_7_1
7.2Schichtlagerung Basis Tertiär (Projektgebiet Schweiz)ch_7_2
7.3Schichtlagerung Oberfläche Hauptrogenstein (Projektgebiet Schweiz)ch_7_3
7.4Schichtlagerung Basis Keuper (Projektgebiet Schweiz)ch_7_4
7.5Mächtigkeit der Lockergesteine (Projektgebiet Schweiz)ch_7_5
7.6Temperaturen in 1500 m unter Gelände (Projektgebiet Schweiz)ch_7_6
7.7Temperaturen in 2500 m unter Gelände (Projektgebiet Schweiz)ch_7_7
8.1Mächtigkeitsverteilung entlang des Oberrheingrabencross_8_1_1
cross_8_1_2
8.2Geologische Profile durch den Oberrheingrabencross_8_2_1
cross_8_2_2
cross_8_2_3
cross_8_2_4
cross_8_2_5
cross_8_2_6