EU-Projekt GeORG: Geopotenziale des tieferen Untergrundes im Oberrheingraben

Der Oberrheingraben verfügt aufgrund seiner geologischen Verhältnisse über eine Vielzahl an Geopotenzialen, die insbesondere durch die Klimaschutzdiskussion in jüngster Zeit zunehmend in den Fokus von Fachwelt und Öffentlichkeit gerückt sind. Hierzu gehören insbesondere die Nutzungsmöglichkeiten für tiefe Geothermie (Erdwärme) sowie die Einlagerung von CO2 (Sequestrierung) und die Druckluftspeicherung.

Das EU-Projekt GeORG wurde im Rahmen des Interreg IV-Programms Oberrhein gefördert. Im Zeitraum von Oktober 2008 bis Dezember 2012 wurden in einem länderübergreifenden Projekt mit Partnern aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland Grundlageninformationen erarbeitet und der Fachwelt und Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

GeORG-Produkte
GeORG-Geoportal
GeORG-Film
GeORG-Broschüre

GeORG-Bericht FTA Teil 1: Zusammenfassung
GeORG-Bericht FTA Teil 2: Geologische Ergebnisse und Nutzungsmöglichkeiten
GeORG-Bericht FTA Teil 3: Daten, Methodik, Darstellungsweise


Der Oberrhein wächst zusammen,
mit jedem Projekt